Ultraschalluntersuchungen

Praxis Talebiazar-Biermann

Ultraschall-Untersuchungen

(Sonografie)

Analyse
Innere Krankheiten

Sanfte Untersuchungen
ohne Nebenwirkungen

Ultraschalluntersuchungen (Sonografie) von

Bauch, Blutgefäße, Schilddrüse

Die Sonografie oder Ultraschalluntersuchung hat sich heute als die meistgenutzte, bildgebende Untersuchungsmethode in der Medizin etabliert. Das liegt sicherlich vor allem daran, dass sie relativ schnell und unkompliziert und auch bei häufiger Anwendung ohne ernsthafte Gefährdung des Patienten eingesetzt werden kann.

Technisch basiert die Sonografie auf dem sogenannten Echo-Impuls-Verfahren: Schallimpulse werden durch die Sonografiesonde in das Körpergewebe gesendet, an Gewebegrenzen gestreut und reflektiert; die entstandenen Echos werden von der Sonografiesonde wiederum erfasst. Aus einer grafischen Umsetzung der Stärke und Verzögerung der Echoimpulse entsteht eine optische Abbildung der untersuchten Gewebestrukturen.

Die Qualität der Abläufe ist jedoch sehr stark von der Erfahrung und Geschicklichkeit des Untersuchers abhängig, da das gewonnene Bild von vielen Faktoren beeinflusst wird und oft nicht einfach zu interpretieren ist.

Durch die Technik bedingt eignet sich die Sonografie oder Ultraschalluntersuchung vor allem für Untersuchungen des Bauchraums, von Blutgefäßen, sowie der Beurteilung der Schilddrüse.

Sie haben Fragen?

Sie wünschen einen Termin

oder benötigen nur ein Rezept?

Bestellen Sie Ihr Rezept online

07148 / 8760‬

Email senden